54, 74, 90 wie bitte?

Aus meinem Posteingang:
Bei der Suche nach Aufhängern für die WM 2006, schrecken einige Anbieter nicht einmal davor zurück, Tarife zu erfinden, die in ihrer Struktur selbst die Ticketbestellung der Deutschen Bahn in den Schatten stellt. Hauptsache, Heinz, Du hast was mit Fußball drin, nicht?

Tarifdschungel WM

Veröffentlicht von

www.brotkrumenspur.de

Works in Hamburg. playing an old Fender Telecaster and likes to hang out with Ubuntu Linux and iOS music apps. Follow me on twitter @jensfliege or app.net

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Der Dirk war jetzt grad‘ mal in der Innenstadt. Nix was da jetzt nicht WM ist. Vom WM- Burger über die WM- Jacke bis zum WM- Rasierer war alles dabei. Vor allem der massive Aufzug von Deutschlandflaggen befremdet mich (dabei war ich doch damals gar nicht dabei). Auf mich wirkt das aktuelle Deutschland Feeling/ das neue „Wir-Gefühl“ doch „sehr gemacht“, ich spüre da nichts von innen heraus. Ist diese zur Zeit so gerne zitierte Aufbruchstimmung jetzt womöglich gar eine Spätfolge auf die flammende Rede von Roman Herzog, im April 1997 – „Durch Deutschland muss ein Ruck gehen“.
    http://www.stern.de/politik/deutschland/521364.html?eid=520042
    Bin gespannt auf den Aufmarsch, am Freitag, auf dem Heiligengeistfeld: „Ein Lied 2,3,4 …“.

Schreibe einen Kommentar