iPhone: Ferrari oder Ente?

Mitchs iPhone

Ich hatte vorgestern jemanden in der Küche sitzen, der sich in der mobilen Welt auskennt: Michael Harms ist Produktmanager in Hamburg und fragt sich, warum er in seiner Hand den Ferrari unter dem Handys hat, wenn er damit nur 30 fahren darf. Ein Schnelldurchlauf der relevanten Punkte für das iPhone, wie er kompakter nicht sein könnte:

(Download als MP3-Datei)

Veröffentlicht von

www.brotkrumenspur.de

Works in Hamburg. playing an old Fender Telecaster and likes to hang out with Ubuntu Linux and iOS music apps. Follow me on twitter @jensfliege or app.net

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. im grossen und ganzen stimme ich dem Kollegen zu:

    aber ein Nachtrag zum Nachtrag:
    fehlendes, von Programmen aus dem Appstore initiertes Multitasking kann schon doof sein.. für Twitter, IM oder GPS Tracking etc.
    würde allerdings auch die zurecht bemängelte geringe Akkulaufzeit noch weiter schrumpfen lassen… beides geht nicht ..
    Die Ipod.app auf dem Phone lässt sich dagegen schon ohne Probleme in den Hintergrund legen, die Musik spielt weiter ..

Schreibe einen Kommentar